Bodo Bach "Auf der Überholspur" 23.10.2016 Franziskussaal
Bodo Bach "Auf der Überholspur" 23.10.2016 Franziskussaal 

    Ticket bestellen :

  Morgencard Premium

27.06.2016 - 19 Uhr

Janis McDavid

 

Dein bestes Leben
Janis McDavid:
Auch ohne Arme und Beine ist Unmögliches möglich!
Wo andere verzweifeln, fängt für Janis McDavid das Leben erst an. In seinem Buch Dein
bestes Leben erzählt er nicht nur seine ganz persönliche Geschichte: „Mir fehlen Arme und
Beine? Nein, ich korrigiere: Ich habe weder Arme noch Beine. Sie fehlen mir nicht,“ betont der
junge Student selbstbewusst. Diese Haltung gibt Janis McDavid tagtäglich Kraft. Er schreibt vom
Mut und vom Ehrgeiz, unter widrigsten Umständen Chancen zu ergreifen und positiv nach vorne
zu blicken. Trotz seiner massiven körperlichen Einschränkung reist er heute – mit gerade einmal 24
Jahren – in entfernteste Länder. Er nutzt einen Hightech-Rollstuhl, fährt selbst Auto, studiert
Wirtschaft, arbeitet in Unternehmen, spricht druckreif, hält Vorträge. Mit ein bisschen Hilfe ist
Vieles möglich, lautet Janis McDavids Botschaft, der sein Leben lang immer wieder Grenzen
gesprengt hat – nicht nur für ihn, sondern für uns alle, egal welchen Alters, egal welchen
Geschlechts, egal mit welcher Geschichte. Janis McDavid gibt selbst ein mitreißendes Beispiel.

Karten für die Buchlesung nur an der Tageskasse erhältlich!!!

Pressefoto S-PROMOTION

BODO BACH am 23.10.16 um 19 Uhr bei den Kulturtagen mit seinem Programm:   "Auf der Überholspur"

"AUF DER ÜBERHOLSPUR"

Schneller, höher, weiter! Blinker links und mit Vollgas, immer auf der Überholspur! "Ich habe keine Zeit", diesen Satz hört man ständig. Ein Termin jagt den nächsten.

Dabei gab es in der Geschichte der Menschheit noch nie so viele Techniken und Dienstleister, die uns helfen Zeit zu sparen. Mikrowelle, Fast Food, ICE, GPS, iPhone, Eierkocher, Pizzadienst, Schnellreinigung. Trotzdem, überall nur Hektik und Hast.

Alles und jeder ist in Bewegung. "Mobilität" heißt das Zauberwort des 21. Jahrhunderts. Vom Laufstall bis zum Treppenlift - immer auf Achse: Kids auf Skateboards, Best Ager auf Mountainbikes und Essen auf Rädern.

Wir laufen im und drehen am Rad und werden dabei zu allem Überfluss auch noch immer älter. Vor gerade mal 500 Jahren haben wir den Löffel mit 40 abgegeben. Im Mittelalter gab es praktisch keine alten Menschen. Das waren Goldene Zeiten für die Rentenkassen - und schlechte fürs ZDF. Heute ist 50 das neue 30, 60 ist das neue 40 und mit 70 wird "Mann" noch mal Papa.

Die Uhr läuft, die Zeit rennt und je älter wir werden, umso schneller. Zum Glück hat Bodo Bach den Schlüssel zur Entschleunigung. Entscheidend für unser Zeitgefühl ist nämlich das Gedächtnis. Die "ersten Male" bleiben kleben. Der erste Kuss, der erste Joint, das erste Auto. Aber, Routine und tägliches Einerlei hinterlassen keine Spuren. Eine Zeit ohne besondere Erlebnisse erscheint in der Erinnerung wie im Fluge vergangen.

In seinem neuen Programm ermuntert Bodo Bach deshalb auf seine bekannt sensible Art dazu, wieder viele "erste Male" zu erleben. Und damit meint er nicht das erste Magengeschwür, die erste Darmspiegelung oder den ersten Bypass.

Bodo, der spaßbetriebene Bewegungsmelder hält auf Trab, läuft aus dem Ruder, fährt voll ab und erzählt haarsträubende Geschichten aus seinem rasanten Leben – Bodo Bach ist auf der auf der Überholspur. www.bodobach.de

     Unsere Partner

Dr. Markus Weber 

am 17.09.2016 zu Gast mit seinem Programm :

  Hiwwe und Driwwe

„Hiwwe und Driwwe“ ist ein kabarettistischer Streifzug durch die Pfalz – in kulturhistorischer, philosophischer, sprachgeschichtlicher und kulinarischer Hinsicht. Die Pfalz, ursprünglich eine Einheit, wurde vor zweitausend Jahren willkürlich getrennt. Dabei ist doch der Rhein keine Grenze, weder eine Sprach-, noch eine Denk-, noch eine Trinkgrenze und schon gar keine Essgrenze. Wir sprechen gleich, wir trinken gern zum guten Essen, aber wir trinken auch ohne gutes Essen, und wir denken gleich, was die Pfälzer Philosophen belegen. Und wie leicht hätte es Hans- Georg Gadamer gehabt, wenn er seine Thesen in der hiesigen Sproch verfasst hätte. Den Zuschauer erwartet ein vergnüglicher Abend mit vielen amüsanten Informationen. Spätestens dann weiß er, was ein Ims ist, was den Kerscheblotzer ausmacht, und warum die Chaise in Frankreich Füße, aber in der Pfalz Räder hat.

Rückblick "Lange Nacht der Kunst und Genüsse"

Burnnesseln rockte er zart dann hart.

Im Bild mit Schauspielerin Sabine Kaack,

die in den Lesepausen die Musik sichtlich genoss.

Schauspielerin Sabine Kaack zog die Zuhörer mit Ihren Kurzkrimis von Anfang an in Ihren Bann. "Tödliche Bescherung", so der Titel des Abends.

Wir bieten mehr......

-Catering

-Getränkeservice

-Tontechnik

-Lichttechnik

Unsere Räume...

-großer Saal f. 260 Gäste

-kleiner Saal f. 50 Gäste

-Küchen kpl. ausgestattet

-Kühltheken

-Bühne

 

 

Kulturtage 2016...

 

Liebe Besucher. Noch sind wir in der Planung. Tickets für Bodo Bach wird es vorrauss. ab Frühjahr 2016 geben. Vorab auch zu reservieren über unser Kontaktformular.

 

 

Kleinkunst, Konzerte und mehr bei den     Kulturtagen Waldhof in Mannheim

Hier finden Sie uns

Kulturtage Waldhof

Franziskussaal

Speckweg 6
68309 Mannheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0173 62 162 94

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturtage Waldhof